Meine sehr geehrten Damen und Herren,

nachdem wir im Juni d. J. unseren langjährigen Intendanten Peter Grisebach und Verwaltungsdirektor Jürgen Ahlf würdig verabschiedet haben – und die Ferienzeit beendet ist -, starten wir nun voller Neugier und Spannung in die neue Spielzeit.

Intendant Ulrich Mokrusch hat mit seiner Mannschaft das Ruder übernommen. Wir wünschen der neuen Theaterleitung toi, toi, toi und sagen allen neuen Ensemblemitgliedern herzlich Willkommen in Bremerhaven.

Die neue Theaterleitung hat sich viel vorgenommen – neben einem beachtlichen Spielplan wird es viele zusätzliche Aktivitäten des Hauses geben. Der Intendant hält Wort – schon für die ersten Premieren gibt es Probenbesuche sowie Gesprä-che und im Oberen Foyer eröffnet im Oktober die „wunderBar“. Es gibt also viel zu sehen und zu hören.

Aber die Theaterzeit beginnt wie immer mit einer großen Eröffnungsgala, am Samstag, 04. Sept. 2010, diesmal präsentiert sich nicht nur das Musiktheater sondern auch das Schauspielensemble und das Ballett. Wir werden also richtig eingestimmt auf die neue Spielzeit. Am Sonntag, 05. Sept. 2010, öffnet das Theater seine Pforten für alle Interessierten, die mal richtig Theaterluft schnuppern möchten. Hier beachten Sie bitte die geänderte Anfangszeit: 14.00 Uhr

Die große Eröffnungspremiere folgt dann am 11. Sept. 2010 im Großen Haus mit Benjamin Brittens dramatischer Oper Peter Grimes. Am 19. Sept. 2010 können wir die Premiere der Tragödie König Ödipus von Sophokles erleben. Das Kleine Haus startet am 19. Sept. 2010 um 19.30 Uhr mit Die Welt ist groß und Rettung lauert überall. Am 25. Sept. 2010 können Schüler/-innen ab 13 Jahre das Stück Türkisch Gold von Tina Müller erleben.

Sie sehen, es geht Schlag und Schlag!

Am 02. Okt. 2010 wird uns das Ballett mit dem Nußknackerspiel in der Choreo-graphie von Sergei Vanaev und der Musik von Peter Tschaikowsky verzaubern.

Die Niederdeutsche Bühne – sie feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen – startet am 16. Okt. 2010 mit dem Stück Dree Mann an de Küst nach dem Roman von Erich Kästner.

Gespannt können wir sicherlich auch auf die Musical-Premiere On the town von Leonard Bernstein am 23. Okt. 2010 im Großen Haus sein, die Geschichte um drei Matrosen, die New York erkunden. Das wird sicherlich ein vergnüglicher Abend.

Nicht vergessen wollen wir unser Städtisches Orchester unter der Leitung von Gene-ralmusikdirektor Stephan Tetzlaff. Das 1. Sinfoniekonzert findet am 20./21. Sept. 2010 statt. Violine: Linus Roth mit Musik von Benjamin Britten, Alban Berg und Ludwig von Beethoven.

Einer unserer großen Klassiker Maria Stuart von Friedrich Schiller hat am 06. Nov. 2010 im Großen Haus Premiere.

Ab dem 19. Nov. 2010 können unsere Jüngsten das Theater erobern. Pünktchen & Anton werden dann für Spannung sorgen.

Spannung pur bietet auch die Kriminalkomödie Die 39 Stufen nach John Buchan & Alfred Hitchcock. Die Premiere ist am 17. Dez. 2010 im Kleinen Haus.

Zum Schluss des Jahres: Das große Opernereignis Tosca von Giacomo Puccini am 25. Dez. 2010 im Großen Haus.

Meine sehr verehrten Damen und Herren, Sie sehen, uns steht ein umfangreiches Programm ins Haus. Nutzen Sie die Chance, die Vielzahl der Veranstaltungen zu besuchen und vergessen Sie nicht – am 13. Sept. 2010 um 20 Uhr findet die 1. Montagsrunde in dieser Spielzeit statt, in der wir Ihnen die Künstler aus der ersten Opernproduktion vorstellen werden. Thomas Trümper und ich freuen uns schon auf Sie.

Mit freundlichen Grüße
Ihre

Gerline Berk
Vorsitzende

Termine:

Theaterfest am Sonntag, 05.09.2010, Beginn 14 Uhr
Montagsrunden im „da capo“, jeweils 20 Uhr am 13.09.2010, 15.11.2010, 13.12.2010
Frühschoppen im „da capo“, Sonntag, 24.10.2010, 11 Uhr
Glühweintreff am Montag, 20.12.2010, 18 Uhr – unter den Arkaden vor dem Kleinen Haus




 Demnächst  EXKLUSIV  für unsere Mitglieder

Wir sind im Gespräch mit dem Intendanten, für unsere Mitglieder intensive Begegnungen – vor und hinter den Kulissen – mit den Ensemblemitgliedern zu ermöglichen. Konkretes werden Sie im nächsten Mitgliederschreiben erfahren.

Verabredet haben wir schon, dass es künftig bei jeder Montagsrunde eine künstlerische Überraschung geben wird.

 














Denken Sie auch bitte daran, Ihre Mitgliedsdaten auf dem aktuellen Stand zu halten; bitte teilen Sie Frau Behrens eventuelle Änderungen mit. Sollten Sie Ihre Mailanschrift noch nicht mitgeteilt haben, können Sie das unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktuelle Informationen erfahren Sie auch im Internet unter
http://www.theater-foerderverein-bremerhaven.de/

Login